Seilkraft

Was ist ein Seil - Gemeinsam sind sie stark:

Ein Seil besteht aus vielen dünnen zusammengedrehten Fasern oder Drähten. Um besonders kräftige Seile herzustellen, werden mehrere dünne Seile – sogenannte Litzen – gemeinsam um einen Kern geschlagen, wie es in der Fachsprache heißt. Dadurch sind Stahlseile viel reißfester und auch biegsamer, als ein einzelner dicker Draht. Das Seil auf dem Baumkronenpfad besteht aus 6 Litzen mit jeweils 19 Drähten, die um einen Kern gedreht wurden.

Wenn alle Stricke reißen...

Aber das tun sie nicht, hier auf dem Baumkronenpfad! Zu deiner Beruhigung: An jedes einzelne der Seile hier könntest du einen großen LKW von über 10 Tonnen hängen, bevor es reißt, und die Hängebrücken sind ja mit mehreren Seilen gesichert!

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, welche Kräfte in einem Seil stecken und wie der Baumkronenpfad ganz ohne Kräne und Baumaschinen entstanden bist, musst du dir diese Tafel genau durchlesen.